Thumbnail image
  • Cabernet Sauvignon . trockener Rotwein
  • Cserszeger Kräuterwein – trockener Weißwein
  • Kadarka – trockener Rotwein
  • Blaufränkischer – trockener Rotwein
  • Blauoporto – trockener Rotwein
  • Irma Kocsis – halbsüßer Weißwein
  • Kövidinka – trockener Weißwein
  • „Mägdlein” – trockener Weißwein
  • Merlot – halbsüßer Rotwein
  • Italienischer Risling – trockener Weißwein
  • Grünveltelini – trockener Weißwein
  • Zweigelt – trockener Rotwein
  • Zweigelt Rosé – trockener Roséwein
  • Pinot Noir Rosé – trockener Roséwein
  • Pinot Noir – trockener Rotwein
  • Bianca – trockener Weißwein
  • Bianca – süßer Weißwein

Preise

Thumbnail image

Die Weine des Weinhauses Hepp haben jedes Jahr besondere Erfolge in den lokalen und regionalen Qualifikationswettbewerben der Weine. Es gibt zahllose Heppweine mit Gold-, Silber- und Bronzemedaillen, deren anerkennende Urkunden eingerahmt an der Wand des Kelterhauses zu sehen sind.

Der Wein Nummer eins des Weinhauses Hepp ist der Wein Kadarka, der jedes Jahr im Hajoscher Wettbewerb Goldmedaille bekommt. Janos Hepp ist sehr stolz darauf, da dieser Kadarka von ausgezeichneter Qualität auf den Weinstöcken einer mehr als 60 Jahre alten Plantage wächst, und auch noch sein Großvater diesen Wein geerntet hat.

Der Wein der Damen ist eine besondere Kuriosität, der Wein Bianca, der ein hajoscher Dessertwein mit eigenartigem Aroma ist. Meistens mitte oder Ende November werden seine gereifte, verhutzelte Traubenbeere geerntet, aus denen nach sorgfältigem Verfahren die süße Weißweinkuriosität entsteht.