Thumbnail image

Der Besitzer des Weinhauses Hepp kann das Programm kleinerer und größerer Gruppen mit ungarischer und deutscher Fremdenführung organisieren, wenn es vorher bestellt wird.

Einer der sehenswertesten Abschnitte der blauen Landestourlinie im Komitat Bács-Kiskun ist Hajosch und sein Umkreis, da steht ein gut markierter Wanderweg für die Wanderer zur Verfügung. Wenn man die Reiseroute Baja – Érsekcsanád – Sükösd – Nemesnádudvar – Érsekhalma nimmt, ist das Hajoscher Kellerdorf ein idealer Anhaltepunkt. Auf der blauen Wandertourlinie ist das Hajoscher Kellerdorf eine herausgehobene Raststätte, die auch für einen zentralen Punk einer ausgiebigen sternförmigen Tour geeignet ist.

Die blaue Markierung zu finden ist am Betonstein H-CS 03 an der Holzbrücke vor dem Hauptkanal im Donautal zwischen Hajosch und das Kellerdorf am leichtesten (Siehe es in der Bildgalerie!) Der von dort emporführende Weg berührt auch die Borbíró Straße des Kellerdorfs, wo auch das Weinhaus Hepp steht. Weiter in der Richtung der blauen Tourlinie kann man am Rande der Lösswand, entlang der Weinplantagen wandern, und da findet man auch an einigen Stellen Tische mit Bänken, Raststätten und Kieker mit Schutzbarren. Es gibt vieles zu besichtigen, da man vom Rande der mancherorts sogar 20 m hochen Lösswand kilometerweit sehen kann, wie das Wasser des Donautaler Kanals hinschlängelt. Dieses Gelände wird heute als Grasland benutzt, früher war es die ebene Fläche der geschützten Flusswasserrinne der Ur-Donau. Das Wandern oder eine Radtour ist da ein besonderes Erlebnis. Ende Sommer oder im Herbst sind den Wanderern je eine Traube oder die Nüsse der herrenlosen Nussbäume neben den Plantagen gute Leckerbissen.

Die Angler bleiben im Hajoscher Kellerdorf auch nicht ohne Programme. Die üppige Fischfauna des Hauptkanals im Donautal erwartet die Liebhaber des Wildwassers, und der Hajoscher Turbengraben (Angelsee) befriedigt die Ansprüche der komfortablen Fischer. Die blaue Tourlinie der großen Tiefebene geht nach dem Hajoscher Kellerdorf in die Richtung Kékeshalom.

Programmangebot in der Nähe:

  • Erzbischofspalast in Kalocsa, Schatzkammer
  • Besichtigung des Gewürzpaprika-Museums
  • Programme mit Pferden (Reiteraufführung, Kutschefahrt, Reiten)
  • Besuch der naheliegenden Thermalbäder, auch mit Heilbehandlung

Hajoscher Programme:

  • Hajosch
  • Kellerdorf
  • Der Tag von Sankt Urban
  • Weinlese
  • Weinlesefest